Umweltverträgliche Reinigung bedeutet einerseits, möglichst umweltschonende Reinigungsmittel zu verwenden, andererseits aber auch die Reinigung gut so zu planen, dass diese Produkte sparsam eingesetzt und sinnvoll angewandt werden. Wir wissen, dass eine umweltverträgliche Reinigung schon mit der richtigen Einschätzung des Reinigungsauftrages für das Objekt beginnt.

Umweltschonende Reinigung und Pflege bedeutet nicht weniger Sauberkeit und Hygiene oder mehr Reinigungsaufwand und höhere Kosten. Gemeint sind geeignete, sparsame Reinigungsmittel. Nicht alles kann umweltfreundlich gereinigt werden, ca. 80% der Flächen inmittlerweile sehr wohl. Jedes Reinigungsmittel belastet die Umwelt mehr oder weniger stark. Alles, was vermieden werden kann, entlastet Umwelt und Gesundheit und bringt Kosteneinsparungen.

In vielen Reinigungsmitteln sind Mikroschadstoffe enthalten, die durch das Abwasser ins Öko-System gelangen können und somit die Gesundheit von Menschen, Tieren, Pflanzen bedrohen. Insbesondere Rückstände von Tensiden, Phosphaten, EDTA, Chloriden, Lösemitteln, Säuren und Alkalien belasten das Wasser. Um umweltbewusst zu reinigen, muss der Einsatz chemischer Reinigungsmittel reduziert werden bzw. bisher verwendete konventionelle Produkte durch ökologisch unbedenkliche ersetzt werden.

Dies ist einfacher gesagt als getan, denn schließlich bedeutet dies, um die umweltschädliche Wirkung der bisher verwendeten Mittel zu wissen und adäquate Alternativen zu finden. Dies ist wirklich kein einfacher Schritt und erfordert einiges an Recherche.

Größte Zuverlässigkeit und Sorgfalt, der Einsatz materialschonender Reinigungsgeräte und umweltverträglicher Mittel, sorgen für die Erfüllung Ihres und unseres hohen Qualitätsanspruches, bei Ihnen vor Ort.
 

 
 

 
       
© www.blitzsauber-reinigungsdienst.de
ACM MMXIV